Bezirksliga: Internes Duell mit knappen Sieg für die Erste

Am Donnerstag fand das interne Laufenburger Duell zwischen der Ersten und der Zweiten Mannschaft des TTC Laufenburgs statt.
Kurzfristig musste die Laufenburger Nummer 2 Lukas absagen. Ausserdem viel Salko aus, der bereits den Samstag zuvor wegen Krankheit ein Spiel schenken musste. Zusätzlich wurde die am Anfang der Saison getroffene Abfrage eingehalten, keine Spieler der 2ten Mannschaft als Ersatz aufzustellen, wenn die Zweite ein Spiel hat. Somit spielten für die Erste Roland und Christian aus der Dritten.
Nach den Doppeln war die Erste mit 2 zu 1 in Führung. Roland und Christian mussten sich dem starken spielenden Doppel Peter/Gerd geschlagen geben.
Im vorderen Paarkreuz ließen Bernhard und der aufgerückte Heiko nichts anbrennen und konnten beide mit 3 zu 0 jeweils einen Sieg gegen die stark spielenden Joachim und Alex verbuchen.
In der Mitte verlief es schon etwas anders. Nach einer 2:0 Führung zwang Dietmar den führenden Jürgen in den 5ten Satz. Diesen konnte allerdings wieder Jürgen für sich verbuchen. Zwischenstand: 5 zu 1 für die Erste.
Nun kam die Zweite: Im Hinspiel holte Lothar den einzigen Punkt gegen Torsten und auch diesmal setzte er sich durch und gewann 3:1. Die beiden Ersatzspieler Roland und Christian hatten den stark spielenden Peter und Gerd nichts entgegen zu setzen und verloren jeweils in 3 Sätzen.
Nur noch 5 zu 4.
Auf das vordere Paarkreuz der Ersten war Verlass, Bernhard und Heiko gewannen ihre Spiele gegen stark auftretende Gegner.
7 zu 4
Jürgen, mittlerweile Angeschlagen, kämpfte sich durch 5 Sätze gegen Lothar. Am Ende hies es 11:8 für Lothar. Torsten fand kein Mittel gegen Dietmar, dieser konnte alle Angriffe von Torsten abwehren und hatte die bessere Antwort. Ein klar verdientes 3 zu 0.
Peter lies Roland keine Chance: 3 zu 0
Zwischenstand 7 zu 7:
Das Spiel Gerd gegen Christian war im vollen Gange. 2 ganz enge Sätze mit 17:15 und 19:17 gingen an Christian. Krimi pur. Parallel wurde das Schlussdoppel gespielt, welches mit 3:1 an Bernhard und Torsten ging. 8 zu 7 für die Erste. Nun lag die Entscheidung ob Unentschieden oder Sieg bei Christian und Gerd. Mit 11:8 im 5 Satz endete das Spiel um 22:45 Uhr mit einem Sieg für Christian und somit auch für einen Sieg der ersten Mannschaft.
Vielen Dank an alle für die spannenden und fairen Spiele.