2:9-Niederlage in Lörrach

Die Lörracher wollten sich offensichtlich nicht die Blöße geben, gegen zwei Mannschaften aus Laufenburg zu verlieren. Dementsprechend gut aufgestellt sind sie am Sonntag Vormittag in heimischer Halle angetreten. Bis auf Andres – der sich wohl erneut verletzt hat – waren die Lörracher komplett. Aber auch ohne Andres waren die Lörracher eine Nummer zu groß für uns.
Unsere beiden Punkte kamen von Lothar gegen Königl bzw. Peter gegen Hellermann.
Nichts desto trotz können wir mit dem Verlauf der Vorrunde ganz zu frieden sein.
Bedingt durch die 2 geschenkten Punkte aus dem Spiel gegen Eichsel 3 vom letzten Samstag (die Eichsler haben einen nicht in der dritten Mannschaft spielberechtigten Jugendspieler aufgestellt) können wir auf einem „Nicht Abstiegsplatz“ überwintern.
Wäre natürlich schön, wenn wir das auch nach dem letzten Rückrundenspiel sagen könnten. Schaun´n wir mal was die Rückrunde so bringt.
Unser erstes Rückrundenspiel ist dann für uns am 3. Febr. gegen unsere erste Mannschaft.