9:7-Erfolg gegen den TSV Kandern

Nach zwei nicht so erfolgreichen Spielen gegen den TTC Hasel (0:9) und gegen Schwörstadt (3:9) konnten wir den zweiten Saisonsieg einfahren und verlassen nun erstmals einen Abstiegsplatz.
Ausschlaggebend für diesen Erfolg waren Dietmar und Gerd die alle Einzel gewannen und auch noch in den Doppeln mit ihren Partnern erfolgreich waren. Die restlich drei Punkte steuerten noch Alex und Peter sowie das Schlußdoppel Alex/Joachim bei.
Eigentlich hätte es gar nicht so eng und so spannend werden müssen, hätten Peter und Lothar ihr zweites Spiel im fünften Satz nicht 13:11 verloren. Fast noch knapper war es bei Alex, der gegen Mohr, der schon wie der sichere 3:0-Sieger aussah. Aber Alex verspielte einen mehr als komfortablen Vorsprung im dritten Satz und verlor noch 13:11. Und so nahm dann das Unheil im vierten und fünften Satz seinen Lauf. Aber auf unser 1er-Doppel (Alex und Joachim) war mal wieder Verlass und nach fast vier Stunden Spielzeit hieß es 9:7 für uns. Gott sei Dank! Super gemacht!.
Wenn wir unseren „Nichtabstiegsplatz“ sichern wollen, müssen wir am Samstag in Nollingen nachlegen. Also werden wir am Samstag alles daran setzen, um mit einem Sieg nach Hause fahren zu können. Nur so können wir die Nollinger hinter uns lassen.