Bezirksliga: TTC Laufenburg – SV Eichsel 3

Knapper Heimerfolg

Am Montagabend, das Spiel wurde auf Wunsch des Gegners von Samstag auf Montag verlegt, kam es zu einem echten Topspiel in der Bezirksliga. Die neben dem TTC Lörrach einzig verlustpunktfreien Mannschaften spielten an diesem Abend gegeneinander.

In Bestbesetzung versuchte die Erste ab 19.30 Uhr die starken Eichsler, die Mitfavorit auf den Aufstieg sind in die Grenzen zu weisen. Bernhard und Salko mussten sich gegen 2 Materialspieler im Doppel beweisen und konnten knapp nach fünf Sätzen gewinnen, während Lukas und Torsten sich knapp nach ebenfalls 5 Sätzen dem Spitzendoppel geschlagen geben mussten. Heiko und Jürgen hatten hingegen keine Probleme und gewonnen locker mit 3:0.

Als Bernhard mit einem sicheren 3:0 Sieg gegen Kreutler auf eine 3:1 Führung stellen konnte, sorgten es Lukas, Salko und Torsten mit je einer Niederlage für die zwischenzeitliche Gästeführung. Alle 3 waren dran, konnten aber letztlich das Spiel der Gegner nicht stoppen. Heiko konnte mit einem nie gefährdeten 3:0 Sieg gegen Massafra ausgleichen und Jürgen führte sehr souverän mit 2:0 in seinem Spiel. Doch dann konnte sein Gegner immer mehr und immer härtere Topspins ziehen und am Ende das Spiel noch in einen Gästesieg verwandeln. Gesamt stand es 4:5.

Vorne hatte Bernhard auch im zweiten Einzel keine Probleme und konnte auch Soldo mit 3:0 bezwingen, Lukas schaffte einen 3:1 Erfolg gegen Kreutler, ehe Salko auch im zweiten Einzel eine knappe Niederlage hinnehmen musste. Es stand 6:6 und das Spiel auf Messers Schneide.

Torsten spielte gegen Dickhaut gut auf und führte 2:1, doch auch hier steigerte sich der Eichsler in den letzten 2 Sätzen und konnte nach einem 1:5 Rückstand im fünften Satz das Spiel noch gewinnen. Doch Heiko sorgte prompt wieder für den Ausgleich – auch sein drittes Spiel gewann er an diesem Abend ohne Satzverlust! Jürgen konnte ebenfalls sehr überzeugend gegen Massafra gewinnen, sodass es beim Stand von 8:7 im Duell der Spitzendoppel nur noch darum ging ob die Erste gewinnen oder doch nur 8:8 spielen sollte.

Bernhard und Salko erwischten einen tollen Start und konnte die ersten 2 Sätze für sich entscheiden, ehe der Gegner gut umstellen konnte und mit tollen Bällen auf 2:2 stellen konnte. Doch auch Bernhard und Salko änderten noch einmal eine Kleinigkeit und entschieden den letzten Satz nach fast 4 Stunden Spielzeit mit 11:6. Somit gewann die Erste mit 9:7 gegen einen der härtesten Mitkonkurrenten um den Platz an der Sonne.

Nächsten Samstag geht es dann nach Schopfheim, um 18 Uhr beginnt das Spiel in der Vicemooshalle.

Punkte TTC: Bernhard/Salko (2), Heiko/Jürgen, Bernhard (2), Lukas, Heiko (2), Jürgen