Rückschau und Vorschau Laufenburg IV Saison 2016/17

Nach der letzten Saison wurde unsere Mannschaft stark verändert und mit Sigi Malleis, Gerd Hafner und Günter Lueg erheblich verstärkt. Wir spielen zusammen mit sieben weiteren Teams in der C-Klasse nach dem sogenannten Braunschweiger System. Das bedeutet, dass jeweils in der Regel vier Spieler pro Spiel zum Eisatz kommen. Es gibt zwei Doppel und für jeden Spieler zwei Einzel, so dass insgesamt zehn Punkte ausgespielt werden ( z.B. 5 : 5, 8 : 2 oder 10 : 0 ).

Nach der Vorrunde stehen wir mit fünf Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage mit 11 : 3 Punkten nur einen Zähler hinter Lörrach III auf einem guten zweiten Tabellenplatz. Den aktuell guten Tabellenstand nach der Vorrunde verdankt die Mannschaft vor allem dem sehr guten Abschneiden von Sigi mit 9 : 4 auf Position 1 und Gerd mit 11 : 1 Punkten auf Position 2. Auch Günter hat mit 3 : 1 bis zu seinem Ausfall nach dem zweiten Match auf Position 3 stark aufgespielt. Ich selbst habe eine Vorrundenbilanz von 8 : 7, Holger Kutzsche 2 : 6 und Stefan Holzweiß 0 : 2 aufzuweisen.

 

Aufgrund seiner überragenden Bilanz ( 11:1, 1368 Q-TTR ) wird Gerd in der Rückrunde die dritte Mannschaft verstärken. Für ihn wird Dietmar Kreisle von der dritten in die vierte Mannschaft wechseln, dem wir einen guten Start bei uns  wünschen.

Ich hoffe und wünsche mir, dass unsere Mannschaft auch in der Rückrunde um die beiden Aufstiegsplätze zusammen mit Lörrach III, SV St. Blasien II und vielleicht noch SV Rickenbach II mitspielen kann. Und ich wünsche mir ein weiterhin so gutes Klima in unserer Mannschaft und  mit den anderen Mannschaftsführern unseres Vereins, insbesondere mit Andreas Müller von der Dritten.

 

Mit sportlichem Gruß

Woldemar Bannasch, Mf Laufenburg IV