Saison 2016/17

Anfang August erschienen die Aufstellungen und Spielpläne für die Spielzeit 2016/17. Zwar können sich bei den Terminen noch einige Dinge ändern, allerdings kann man nun einen ersten Blick auf die kommende Saison werfen. Der TTC Laufenburg startet in der kommenden Saison mit 4 Herrenmannschaften, einer Jugendmannschaft und zwei Schülermannschaften.

Die Jugend geht wie im Vorjahr in der Bezirksklasse an den Start und wird mit Jonas Tröndle, Maria Starodubcev, Maximilian Perl und Kim-Sina Waninger spielen. Die Mannschaft Schüler I setzt sich aus Philipp Hafner, Mike Waninger, Fabian Strauch und Bianca Strauch zusammen und wird in der Bezirksliga antreten. Die Mannschaft Schüler II setzt sich aus insgesamt 8 Spielerinnen und Spielern zusammen. Hier wird, anders als bei den zwei erstgenannten Mannschaften, wohl häufiger die Aufstellung durcheinander gewirbelt. Sie starten in der Bezirksklasse.

Die Herren I starten ihre zweite Saison in der Landesliga am 24.9 mit einem Auswärtsspiel in Suggental. In den ersten 3 Spielen warten gleich drei der stärksten Teams der Liga als Gegner, sodass man damit rechnen kann, dass man sich von Anfang an in der unteren Tabellenhälfte befinden wird. Ziel der Mannschaft mit Bernhard Bürgin, Lukas Köhler, Heiko Zindel, Jürgen Müller, Salko Alajbegovic und Torsten Weierstall ist der Klassenerhalt, der in der letzten Saison relativ problemlos eingefahren wurde. In dieser Saison wird dieses Ziel schwerer zu erreichen sein, da die Liga durch starke Aufsteiger, wie z.B. Auggen, an Qualität dazu gewonnen hat. Eine Neuerung in dieser Saison ist, dass die Heimspiele bereits um 17 Uhr beginnen.

Nach 3 Aufstiegen in Folge startet die Mannschaft Herren II in der Bezirksliga. Es werden die 6 Spieler an den Start gehen, die in der Vorsaison die große Überraschung schafften und den Aufstieg klar machten. Es gab lediglich Verschiebungen innerhalb der Mannschaft. So startet dieses Team mit Lothar Bächle, Alexander Usinger, Joachim Groten, Enzo Rinaldi, Dietmar Fritsch und Helmut Riemke. Diese 6 Spieler werden das Saisonziel Klassenerhalt anstreben, Konkurrenten die auch eher um den Klassenerhalt kämpfen, könnten die Teams aus Bad Säckingen und Mitaufsteiger Schöna-Todtnau sein. Der Meistertitel wird wohl zwischen den Teams aus Schopfheim und dem Absteiger aus der Landesliga, dem TTC Hasel ausgespielt. Eventuell kann hier ebenfalls die komplett neu aufgestellte Mannschaft vom TTC Lörrach ein Wörtchen mitreden.

Angekommen in der A-Klasse ist die Mannschaft Herren III. Da der Aufstieg nicht sportlich, sondern als Nachrücker erreicht wurde, ist auch hier von Beginn an klar, dass es nur gegen den Abstieg gehen kann. Die Dritte hat 8 Spieler in dieser Saison gemeldet: Elmar Malzacher, Andreas Gampp, Hans Saurer, Roland Köpfer, Christian Gleichauf, Dietmar Kreisle, Andreas Müller und Antonino Bagarella. In jedem Spiel soll angegriffen werden und darum gekämpft werden etwas Zählbares mitzunehmen. Es wird entscheidend sein, wie oft und gegen wen man komplett spielen kann um das Saisonziel zu erreichen.

Die Herren IV startet in der Saison 16/17 in der C-Klasse, auch in diesem Jahr als Vierer-Team mit dem Braunschweiger System. Verstärkt durch einige nach unten gerutschten Spieler startet das Team mit Siegfried Malleis, Gerd Hafner, Günter Lueg, Woldemar Bannasch, Holger Kutzsche, Maria Woelk, Klaus Fietz, Claudia Bächle, Stefan Holzweiß und noch einigen weiteren Spielern. Trotz der Verstärkungen bleibt man bei der Vierten realistisch und sieht bei den Aufstellungen, dass auch andere Mannschaft sehr stark aufgestellt sind. Der TTC Lörrach III oder der SV St. Blasien II scheinen zwei der starken Mannschaften zu sein, die sich wohl ganz oben festsetzen dürften. Das erste Spiel für die Vierte steigt erst am 1.10 mit einem Auswärtsspiel in Bad Säckingen.