Erste Landesligapunkte

Es war ein  Stück harte  Arbeit ehe für Laufenburg I der erste Sieg  in der neuen  Liga unter Dach und Fach war, denn   von den 15 Begegnungen endeten 8  erst im fünften Satz. Es dauerte genau 4 Stunden  um  den TuS Teningen  mit 9:6 geschlagen auf den Heimweg zu schicken.  Es war eine überzeugende Teamleistung, an der  alle Laufenburger Akteure   beteiligt waren.  Bürgin/Köhler siegten im Doppel  während im Einzel Bürgin, Köhler (2), Zindel,  Alajbegovic (2),  Müller  und Weierstall  erfolgreich waren.  Die Platzherren konnten zunächst  eine beruhigende 5:2-Führung vorlegen, die die Gäste dann  aber prompt ausglichen. Nach dem 6:6-Gleichstand zogen die Laufenburger  aber  auf 9:6 davon. Stark spielte an der Spitze Lukas Köhler auf. Bernhard Bürgin hatte Pech und musste erneut  ein   Match im 5. Satz   mit 9:11 abgeben. Eine überzeugende  Vorstellung  gab in der Mitte auch Salko Alajbegovic mit zwei Siegen.

Ebenfalls mit 9:6 war zur gleichen Zeit Laufenburg III über den TTC Albtal I erfolgreich. Nach anfänglichem 1:4 setzten sich    die  Platzherren  durch und sicherten die ersten  zwei Punkte in der B-Klasse.  Dafür sorgten im hinteren Paarkreuz mit  maximal 5 Punkten Gleichauf/Müller im Doppel und Einzel. Den Rest zum Sieg  steuerten Malleis, Gampp (2) und Lueg  im Einzel bei.

Das Bezirksliga-Schülerteam hatte beim Saisonauftakt gegen Schopfheim-Fahrnau beim 3:7 keine Siegchance. Lediglich Philipp Hafner (2) und Fabian Strauch verließen die Platte als Sieger.

Vorschau

Samstag, 10.10.15:  18 Uhr Laufenburg II gegen Klettgau, Rappensteinhalle; 19 Uhr Laufenburg I in Kenzingen, 18 Uhr Laufenburg IV in Rickenbach

Sonntag, 11.10.15: 10,30 Uhr Laufenburg I in Nollingen

Si. Mal.

Internet: www.ttc-laufenburg.de